CH-Basel, 10.12.2019

Viel Edelmetall für den deutschen Hallenradsport bei der WM in Basel

Milena Slupina wird zum zweiten Mal Weltmeisterin im 1er Frauen

BR-Sendebeitrag in der Frankenschau (ab Minute 8:00)

SWR-Sendebeiträge

Sportliche Höchstleistungen, Nervenkitzel pur, überraschende Wendungen und eine großartige Bilanz für den deutschen …

weiterlesen …
Zweifache Weltmeisterin und Goldmedaillengewinnerin Milena Slupina aus Mittelfranken (Mitte) (189,73 Punkte), links Vizeweltmeisterin und Silbermedaillengewinnerin Viola Brand aus Baden-Württemberg (185,14 Punkte), und Bronzemedaillengewinnerin Lorena Schneider aus Österreich (171,72 Punkte); Foto Hubert Dandl
CH-Basel 07.12.2019

Milena Slupina holt erneut Weltmeistertitel im 1er Kunstradsport

Nach einer dramatischen Vorrunde, bei der die Kraft einfach nicht mehr reichte , im Finale der überzeugende Sieg mit 189,73 Punkten, Goldmedaille und Weltmeistertitel mit deutlichem Abstand von knapp 10 Punkten vor Silbermedaillengewinnerin Viola Brand. Bronze holte die 18-jährige Lorena Schneider aus Österreich.

weiterlesen …
v.l. Lorenana Schneider (Bronze), Weltmeisterin Miliena Slupina vom TSV Bernlohe, Vizeweltmeisterin Viola Brand vom RSV Wendlingen; Foto: Hubert Dandl
CH-Basel, 07.12.2019

Hallenrand WM 2019 - Livestream

Der SWR bietet auf dem Gebiet von Deutschland exclusiv einen Livestream am Samstag und Sonntag über ausgewählte Wettbewerbe.

WM-Livestream SWR Livestream auf SWR.de/sport:
7.12.2019: http://x.swr.de/s/haradwmsa

SWR Livestream auf SWR.de/sport:
8.12.2019: http://x.swr.de/s/haradwmso
3. Dez., 00:04

Bilder von der Veranstaltung …

weiterlesen …
Milena Slupina vom TSV Bernlohe beim Ansatz zum Sattellenkerhandstand in der WM-Vorrunde. Sie kämpfte sich durch das Programm und wurde mit 157,67 Punkten Dritte nach Lorena Schneider (AUT) und Viola Brand die ebenfalls mit 170,17 Punkten ihre Kür unter ihren Möglichkeiten abschloss; Foto Hubert Dandl
Rimpar, 02./ 03.11.2019

Bundespokal - Sportprogramm mit Familientreffen und Party

21 Disziplinen und Altersklassen gingen an den Start und kämpften um Sieg und Trepperlplatz. Die Sportler kamen aus ganz unterschiedlichen Soli-Vereinen und Bundesländern wie auch von einzelnen BDR-Vereinen, so dass es auch ein Fest der Begegnung war. Bundestrainer und das Presseteam stimmten für das kommende Jahr ab und natürlich durfte die legendäre BuPo-Party nicht fehlen.

Bilder der Veranstaltung auf Flickr

Die helfenden Hände der ausrichtenden Vereine Solidarität Rimpar und RSV Solidarität Waldbüttelbrunn e.V. schufen mit Knowhow und Fleiß einen entspannten, …

weiterlesen …
Marlene Kieser U13 von der Soli Hausham; Foto: Hubert Dandl
Moers, 26.10.2019

Deutsche Hallenradmeisterschaft in Moers begeistert

Milena Slupina verteidigt das schwarz-rot-goldene Trikot

Herzlichen Glückwunsch an Milena Slupina vom TSV Bernlohe! Sie konnte sich am Freitag über den dritten Titelgewinn im 1er Kunstradfahren Elite der Frauen freuen. Das Moerser Parkett hat ihr nach …

weiterlesen …
v.l: Silbermedaillengewinnerin Viola Brand, Deutsche Meisterin und Titelverteidigerin Miliena Slupina vom TSV Bernlohe und Bronzemedaillengewinnerin Lara Füller; Fotos Torben Staudenmeier
Oberschleißheim, 12.10.2019

Bayerncup-Finale 2019 – krönender Abschluss der diesjährigen Serie in Oberschleißheim

Am Samstag, 12. Oktober war Finale der Bayerncup-Serie 2019 und die besten der jeweils vorausgegangenen 4 Wettbewerbe traten in Oberschleißheim an, um den Gesamtsieger in der jeweiligen Disziplin zu küren.

Trotz geringerer Teilnahme als in den vergangenen Jahren – ein kleiner Wehrmutstropfen für die Veranstalter – präsentierten die bayerischen Elite- und Juniorfahrerinnen und –fahrer dem …

weiterlesen …
2er-Paar Sarah Paulini und Marc Mellin von der TG Höchberg. Sie holten den Bayerncup Gesamtsieg in ihrer Altersklasse mit 261 Wertungspunkten; Foto: Benedikt Kieser
Weil im Schönbuch, 04.10.2019

3. German Masters - Finale

Ein Weltrekord zum Augenreiben und fast alle WM-Tickets vergeben.

Link zu den Fotos auf Flickr

Nach sechs von sieben Qualifikationsdurchgängen für die Hallenradweltmeisterschaft in Basel können die meisten Teilnehmer schon vor der Deutsche Meisterschaft mit dem …

weiterlesen …
Vroni Koch von der Soli Hausham erzielte Platz 6. Hier beim Lenkerhandstand, den nur ganz wenige Frauen weltweit fahren; Foto: Hubert Dandl
CH-Oberbüren (SG) 04.10.2019

2. Runde Swiss Austria Masters – gute Platzierungen im internationalen Vergleich

Junioren-Vize-Europameisterin Jana Pfann von der Soli Bruckmühl setzte sich deutlich gegen Junioren Europameisterin Lorena Schneider aus Österreich durch und fuhr auf Platz 1 der 1er Frauen. Susanne Schreuer als zweite deutsche Teilnehmerin und ebenfalls von der Soli Bruckmühl erzielte Platz 6. Weltmeister Lukas Kohl aus dem oberfränkischen Kirchehrenbach erzielte ebenfalls Platz 1.

Susanne Schreuer (Elite) fuhr mit Vereinskollegin Jana Pfann (U19) gleich nach dem Int. Deutschlandcup weiter ins schweizerische Oberbüren, Kanton St. Gallen, um sich zusammen mit Weltmeister Lukas …

weiterlesen …
Susanne Schreuer von der Soli Bruckmühl hier beim Drehsprung. Sie wurde in der 2. Runde der Swiss Austria Masters sechste.; Foto Hubert Dandl
Bad Soden, 28.09.2019

Geburtstagskind Ramona Dandl gewinnt Deutschlandcup

Soli-Sportlerinnen lösten weitere Tickets zur Deutschen Meisterschaft

Da hatten die Oberbayern gleich einen mehrfachen Grund zum Feiern: Geburtstagskind Ramona Dandl von der Soli Bruckmühl gewann am Samstag in Sulzbach am Main den Deutschlandcup vor ihrer …

weiterlesen …
Vroni Koch von der Soli Hausham beim Sattel-Lenkerhandstand. Sie qualifizierte sich souverän mit 162,47 Punkten auf die Deutsche Hallenradsportmeisterschaft;; Foto: Hubert Dandl
Biberach, 21.09.2019

Nach der zweiten Masters und vier Durchgängen der WM Quali

Milena Slupina steht mit Abstand an der Spitze der Bewerberinnen um ein WM-Ticket.

Link zum Fotoalbum

Die Serie der konstant hervorragenden Ergebnisse der deutschen Kunstradfahr-Elite in dieser Masters-Serie hat nach der Rekorde-Jagd bei der ersten Masters am letzten Wochenende …

weiterlesen …
Ramona Dandl von der Soli Bruckmühl beim 3-fachen Drehsprung. Sie wurde mit 177,40 Punkten vierte; Foto: Hubert Dandl