Lüttich/Belgien 30.11.2018

Medaillensegen für den deutschen Hallenradsport bei der WM in Lüttich

Silber für Milena Slupina vom TSV Bernlohe

Als mit ihrer Leistung sehr zufriedene Vizeweltmeisterin ist Milena Slupina aus Belgien zurückgekehrt. Im Wettbewerb der 1er Frauen hatte sie sich mit der Stuttgarterin Iris Schwarzhaupt am Samstag …

weiterlesen …
Milena Slupina vom TSV Bernlohe beim Sattellenkerhandsstand, den nur ganz wenige Frauen überhaupt zeigen. Sie holte mit ihrer Finalfahrt auf der Hallenrand WM 2018 im 1er der Frauen die Silbermedaille. Foto Hubert Dandl
Liège/Lüttich, Belgien 21.11.2018

Weltmeisterschaft Hallenradsport 2018

23. November - 25. November 2018

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Hallenrad-WM 2018:

-> Facebook (Informationen des Veranstalters)

-> Webseite des Veranstalters

-> Anfahrt zur Countryhall Google Maps

-> Offizielle Dokumente …

weiterlesen …
Erlenbach 17.11.2018

Finale des UCI-Weltcups in Erlenbach mit vier Titeln an deutsche Sportler

Im 1er Frauen siegt Maren Haase vor Milena Slupina

Nur wenige Meter und am Ende gerade mal zehn Weltcup-Punkte trennten Milena Slupina vom TSV Bernlohe am Samstag in Erlenbach vom Gewinn des ersten UCI Kunstrad-Weltcups überhaupt. Bis unmittelbar …

weiterlesen …
Amorbach 04.11.2018

Ein Kraftakt, Pokale und Tränen zum Abschied

Bundespokal des RKB Solidarität Deutschland in Amorbach

In das unterfränkische Amorbach, dorthin, wo Bayern, Hessen und Baden-Württemberg dicht aneinander liegen, führte die Hallenradsportvereine des RKB Soli Deutschland die Fahrt zum sportlichen …

weiterlesen …
Neresheim 20.10.2018

Milena Slupina wird nach 2016 zum zweiten Mal Deutsche Meisterin Elite im 1er Kunstradfahren

Nach einem souveränen Auftritt im Finale der Deutschen Meisterschaft im Hallenradsport am 20. und 21. Oktober in Neresheim erweitert ein weiteres schwarz-rot-goldenes Siegertrikot die Trophäensammlung von Milena Slupina vom TSV Bernlohe. Mit einem klaren sportlichen Statement sicherte sich die amtierende Weltmeisterin den nationalen Meistertitel des Jahres 2018 in der Elite – nach 2016 zum zweiten Mal. 2009 war sie bereits Deutsche Schülermeisterin gewesen. Als Vorrunden-Erste war Slupina nach dem Ausscheiden von Iris Schwarzhaupt mit der höchsten Schwierigkeit als letzte Starterin des Finales mit Mattea Eckstein (SportKultur Stuttgart), Maren Haase (RV Blitz Hoffnungsthal) und Viola Brand (RSV Unterweissach) ins Rennen gegangen und toppte dort die Leistungen der Mitbewerberinnen deutlich um satte neun Punkte.

Lob für den RV Ebnat
Bei der mit Spannung erwarteten Entscheidung des Frauen-Finales am späten Sonntagnachmittag lag hinter Organisatoren, Helfern, Sportlern und Fans schon ein ebenso …

weiterlesen …
München 17.10.2018

Bezirksmedaille für Roswitha Kupfer

Roswitha Kupfer wurde am 04.10.2018 durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer für 21 Jahre selbstloses ehrenamtliches Engagement für die RKB-Solidartiätsbewegung mit der Bezirksmedaille geehrt. Damit wurde ihr in besonderer Weise öffentliche Anerkennung für Ihr langjähriges ehrenamtliches Wirken um das öffentliche Gemeinwohl, das gesellschaftliche Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu teil.

„Ohne das Ehrenamt würden Bereiche in unserer Gesellschaft veröden, wäre unser Zusammenleben ein anderes, Vereine könnten nicht mehr existieren, viele Menschen würden vereinsamen" so der …

weiterlesen …
Bezirkstagspräsident Josef Mederer bei der Überreichung der Bezirksmedaille an Roswitha Kupfer für 21 Jahre besonderes ehrenamtliches Engagement in der RKB Solidartätsbewegung. Der RKB Solidarität (Soli) ist ein Sportverband, der im Kunstrad, Radball, Einrad sowie im Rollsport und in der Jugendarbeit sehr aktiv und erfolgreich ist. Roswitha Kupfer ist aktuell Vereinsvorstandsvorsitzende des SV Solidarität München, Bezirksvorsitzende in Oberbayern sowie Vizepräsidenten der Soli Bayern und der Soli Deutschland.
Schwabach 14.10.2018

Die Krönung der Kunstradelite Bayerns

Die bayerischen Spitzenfahrer im Kunstrad gaben sich dieses Jahr in Schwabach für das Finale der Bayern-Cup Serie am 14.10.18 ein Stelldichein. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Sportlerinnen und Sportler in der Goldschlägerhalle, die nicht nur wegen ihres lichtdurchfluteten und offenen Charakters sondern auch wegen der perfekten Organisation des Gastgebervereins ein idealer Ort zur Krönung Bayerns Kunstradelite war.

Zudem verliehen die amtierende Weltmeisterin Milena Slupina vom TSV Bernlohe, die 3. der Europameisterschaft, Ramona Dandl, sowie die amtierende Deutsche Meisterin der Juniorinnen, Jana Pfann (beide …

weiterlesen …
Märkisch Buchholz 07.10.2018

Schon vor der Deutschen Meisterschaft: Die WM-Tickets im 1er und 2er Kunstradfahren sind vergeben

Kunstrad-Weltmeisterin Milena Slupina wird auch 2018 zur WM fahren. Nach bravourös absolvierten sechs von sieben Wertungen steht schon am Ende der Masters-Serie vorzeitig fest, dass die Sportlerin vom TSV Bernlohe die deutschen Farben im 1er Kunstradfahren der Frauen in Liège am letzten November-Wochenende zusammen mit ihrer schärfsten Konkurrentin, der Stuttgarterin Iris Schwarzhaupt, vertreten wird.

Heißes Rennen bei den Frauen

Im brandenburgischen Märkisch Buchholz, vor den Toren Berlins, war am ersten Oktober-Wochenende die dritte und letzte German Masters ausgetragen worden. Noch einmal …

weiterlesen …
Rösrath 24.09.2018

Ein Fest für die Sportler

Die dritte und vierte WM-Qualifikation fand in Rösrath beste Bedingungen

Bei der zweiten German Masters in Rösrath erlebte die Kunstradfamilie eine Veranstaltung der Extraklasse. Der RV Blitz Hoffnungsthal hatte alle Register gezogen, um seinen Gästen - und vor allem …

weiterlesen …
Wendlingen 08.09.2018

Rasanter Start in die Elite-Hauptsaison

Bei der ersten German Masters in Wendlingen purzelten die Rekorde Mit einem echten Krimi hat die Hauptsaison der Elite-Kunstradfahrer bei der ersten German Masters am Wochenende in Wendlingen bei Stuttgart begonnen. Die Zuschauer des wegen eines schweren Unfalls verspätet begonnenen Finales erlebten, wie spannend Kunstrad und wie kurzlebig Rekorde sein können. Schon in der Vorrunde hatte sich abgezeichnet, dass es vor allem bei den 1er Frauen in den nächsten Wochen ein heißes Rennen um Ergebnisse und Punkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft geben wird. Sieben Frauen starteten mit zum Teil weit über 180 aufgestellten Punkten in den Wettkampf-Herbst. Alle haben gezeigt, dass sie in der Lage sind, viele davon auszufahren.

Slupina hat Titelverteidigung im Visier

Selbstverständlich möchte Weltmeisterin Milena Slupina vom TSV Bernlohe im November in Belgien ihren Titel verteidigen. Insofern darf ihr zum Saisonstart auf …

weiterlesen …