Roth, 06.02.2018

Sportfacharbeitstagung

Am 04.02.2018 traf sich das erweiterte Präsidium der Soli Bayern erstmals in diesem Jahr. Die Billigung des Jahresabschluss 2017, der Beschluss des Haushalts 2018, Berichte der Präsidiumsmitglieder und die Vorstellung der neuen/ modernisierten Grundelemente des neuen einheitlichen Verbandserscheinungsbildes waren wichtige Tagesordnungspunkte. Hinzu kamen Themen und Beschlüsse zur Vorbereitung des am 24.06.2018 in Roth stattfindenden Verbandstag.

Präsident Harald Schmidt eröffnete die Sitzung und berichtete nach dem Totengedenken des im letzten Jahr verstorbenen Motorsportleiters Dieter Tröger über wesentliche Neuerungen der …

weiterlesen …
Zur Frühjahrstagung zusammengekommenes erweitertes Präsidium der Soli Bayern; stirnseitig Vizepräsidentin Roswitha Kufpfer und Präsident Harald Schmid
Roth, 19.01.2018

Rother Stadt bereitet Weltmeisterin Milena Slupina einen großen Empfang

„Megastolz“ zeigte sich der Rother Bürgermeister Ralph Edelhäußer am Mittwoch beim Empfang zur Ehrung von Kunstrad-Weltmeisterin Milena Slupina in den Ratsstuben des Schlosses Ratibor. Zum wiederholten Male durfte sich die Rother Ausnahme-Athletin ins goldene Buch der Stadt eintragen.

Das Stadtoberhaupt hatte zahlreiche Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft eingeladen, um die herausragende Leistung der 22jährigen noch einmal in passendem Rahmen zu präsentieren und zu …

weiterlesen …
Präsident Soli Bayern, Harald Schmid; Rother Bürgermeister, Ralph Edelhäußer; Weltmeisterin Milena Slupina; Mutter und Trainerin, Petra Slupina; Spartenleiter des TSV Bernlohe, Volkmar Zint; Foto: Steffi Graff
Bonn, 28.12.2017

Neue WADA-Verbotsliste 2018 ins Deutsche übersetzt

Die neue Verbotsliste der Welt Anti-Doping Agentur (WADA) für das Jahr 2018 liegt nun auch auf Deutsch vor. Sie tritt am 1. Januar 2018 in Kraft. Die
nacholgenden Änderungen sind unter anderem ab Beginn nächsten Jahres gültig:


Neu aufgenommen in Kategorie "S2. Peptidhormone, Wachstumsfaktoren, verwandte Substanzen und Mimetika" sind die Wachstumsfaktor-Modulatoren Thymosin beta-4 und das davon abgeleitete TB-500. Beide …

weiterlesen …
23.12. 23.12.2017

Milena Slupina und Martin Fürsattel für den Hallenrad Weltcup 2018 qualifiziert.

Für die Disziplinen 1er Kunstrad männlich und weiblich erhält Deutschland in jeder dieser Disziplinen 3 Startplätze. Die Starter werden nach WM-Qualifikationsergebnis 2017 ermittelt. Zudem starten aus Bayern auf dem Worldcup 2018 der amtierende Weltmeister im 1er Männer, Lukas Kohl und im 4er die Mannschaft des RSV Steinhöring.

 

Link zur Liste alle Worldcupteilnehmer 2018

weiterlesen …
Worldcupteilnehmer, Martin Fürsattel beim Übergang vom Reitsitzsteiger in den Kehrstandsteiger; Foto Hubert DandlW
A-Dornbirn/CH-Aigle, 14.12.2017

Schnetzer und Zuber in UCI Athletenkommission gewählt

Patrick Schnetzer (Österreich) und Flavia Zuber (Schweiz) sind in die die UCI Athletenkommission gewählt worden, um dort die Disziplinen Radball beziehungsweise Kunstradsport zu vertreten. Die Wahl fand im Rahmen der Hallenradsport-Weltmeisterschaften in Dornbirn (Österreich) statt.

Schnetzer konnte 67,5 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und gewann die Wahl damit recht klar vor Niels Dirikx (Belgien). Neben Zuber stand noch die mehrfache Weltmeisterin und Deutsche Meisterin …

weiterlesen …
Dornbirn, 07.12.2017

Drei WM-Titel und eine Silbermedaille

Die bayerischen Athleten vergoldeten die Bilanz der deutschen
Nationalmannschaft bei der Hallenrad-WM in Dornbirn.


Bayernsportartikel

Die Bayern „rockten“ die UCI-Hallenradweltmeisterschaft, die vom 24. bis 26. November in Dornbirn (Österreich) stattgefunden hat: Mit drei Weltmeister- und einem …

weiterlesen …
Radball Endspiel GER-AUT beim Troschuß von Gerd Mlady; Deutschland gewinnt mit 4:3 und wird Weltmeister; Foto Hubert Dandl
Frankfurt, 06.12.2017

KURT-JÜRGEN DAUM NEUER KOORDINATOR KUNSTRADSPORT des BDR

Kurt-Jürgen Daum ist neuer Koordinator Kunstradsport im Bund Deutscher Radfahrer (BDR).

Das teilte der Medienservice des Verbandes heute mit. Mit Daum gewinne der BDR «einen versierten Fachmann als Nachfolger für die aus beruflichen Gründen zurückgetretene Silke Woelke», so die …

weiterlesen …
A-Dornbirn, 25.11.2017

Milena Slupina ist Weltmeisterin im 1er Kunstrad der Frauen

Weltmeisterin Milena Slupina vom TSV Bernlohe gehört das Regenbogentrikot und die Goldmedaille der UCI-Hallenrad-Weltmeisterschaft 2017. Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg!

Mit der höchsten jemals bei einer Weltmeisterschaft herausgefahrenen Punktzahl von 184,22 Punkten gewann Slupina bei ihrer ersten WM-Teilnahme als letzte Starterin im Finale der besten Vier vor der …

weiterlesen …
v.l. Vizeweltmeisterin Viola Brand, Weltmeisterin Milena Slupina vom TSV Bernlohne, Bronzemedailliengewinnerin Ardiana Mathis; Foto Hubert Dandl
Milena Slupina beim Damensitzsteiger rw; Foto Hubert Dandl
Randersacker, 04.- 05.11.2017

Bundespokal mit Spitzensport und gelungene Sportlerparty in Randersacker

Am 4. und 5. November 2017 feierte der RKB Solidarität Deutschland im unterfränkischen Randersacker seinen Bundespokal zum Abschluss des Sportjahres. Soli Randersacker und Soli Hoechberg waren Ausrichter und Gastgeber.


Ausrichter des Sportereignisses waren neben der Soli Randersacker auch die Soli Höchberg. Am Sonntagnachmittag konnte der RKB Kunstsportreferent Jürgen Wirth bei der Verabschiedung auf eine …

weiterlesen …
Julia Riedlinger (u.) und Larissa Schmaus vom RSV-Fürth-Vach, die mit dem Bundespokal ihre Leistungssportkarriere beenden. Jula Rieldlinger ist designierte Radsportleiterin des RSV-Fürth-Vach und wird 2018 Doris Fürsattel ablösen.