12.02.2019

13 Titelkämpfe an einem Ort: Radsport erhält ab 2023 "Super-WM"

Der Radsport-Weltverband UCI führt ein neues Wettkampfsystem ein und veranstaltet ab 2023 im Vier-Jahres-Rhythmus "Rad-Weltspiele" mit 13 Weltmeisterschaften unter seiner Verantwortung binnen zwei Wochen an einem Ort. Die erste Auflage der "Super-WM" findet im schottischen Glasgow und dessen Umgebung statt.

"Die Schaffung dieses Events war eines meiner Versprechen, als ich mein Amt angetreten habe", sagte UCI-Präsident David Lappartient: "Ich bin überzeugt, dass dies ein voller Erfolg werden wird." …

weiterlesen …
Biberach (BW) 03.02.2019

Soli-Sportler wieder erfolgreich in Baden-Württemberg unterwegs

Der RMSV Bad Schussenried richtete am Sonntag, 3. Februar, die neunte Auflage des internationalen Jakob-Heimpel-Pokals im Gedenken an den "Bad Schussenrieder Meistermacher" aus. Gemeldet waren Kunstradsportler aus Deutschland, Österreich und Frankreich.

Nach dem Erfolg von 2018 beteiligte sich die Soli Bruckmühl auch in diesem Jahr wieder mit den Sportlerinnen Jana Pfann (Juniorinnen) und Mina Heinritzi (Schülerinnen U13) und Nadine Vogel (U19) …

weiterlesen …
Jana Pfann (U19) beim Dornenstandsteiger rückwärts freihändig, eine Balanceübung hoher Schwierigkeit. Sie erzielte Platz 2
München 15.01.2019

BR "Heimat der Rekorde": Ana Schrödinger - Weltmeisterin im Einradfahren

Folge 2, am 21.1.2019 um 20.15 Uhr im BR Fernsehen - Bereits ab Freitag, 18.1.2019 in der BR Mediathek

Weltmeisterin im Einradfahren
(München / Oberbayern)

Fast zwei Stunden still stehen, möglichst schnell über ein Bahngleis gelangen – und das alles mit dem Einrad. Ana Schrödinger ist nicht nur …

weiterlesen …
Lüttich/Belgien 30.11.2018

Medaillensegen für den deutschen Hallenradsport bei der WM in Lüttich

Silber für Milena Slupina vom TSV Bernlohe

Als mit ihrer Leistung sehr zufriedene Vizeweltmeisterin ist Milena Slupina aus Belgien zurückgekehrt. Im Wettbewerb der 1er Frauen hatte sie sich mit der Stuttgarterin Iris Schwarzhaupt am Samstag …

weiterlesen …
Milena Slupina vom TSV Bernlohe beim Sattellenkerhandsstand, den nur ganz wenige Frauen überhaupt zeigen. Sie holte mit ihrer Finalfahrt auf der Hallenrand WM 2018 im 1er der Frauen die Silbermedaille. Foto Hubert Dandl
Liège/Lüttich, Belgien 21.11.2018

Weltmeisterschaft Hallenradsport 2018

23. November - 25. November 2018

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Hallenrad-WM 2018:

-> Facebook (Informationen des Veranstalters)

-> Webseite des Veranstalters

-> Anfahrt zur Countryhall Google Maps

-> Offizielle Dokumente …

weiterlesen …
Lichtenfelds 18.11.2018

Bundeskonferenz des RKB Soli Deutschland 2018

Verbesserung der Finanzlage, Entlastung des Präsidiums mit Klarstellung des Verhältnisses der Soli Jugend zum Gesamtverband, Anpassung der Verbandsorganisation mit Satzungsänderung, ein neues Erscheinungsbild und Neuwahlen der Gremien, waren die Hauptthemen auf der alle 3 Jahre stattfinden Bundeskonferenz des Rad- und Rollsportverbandes vom 17.-18.11.2018 auf Schloss Schney in Lichtenfelds (Ofr.).

Die Soli Bayern als stärkster Landesverband war mit 37 von insgesamt 80 Delegierten auf der Bundeskonferenz neben 3 von 13 Pflichtmitgliedern vertreten.

Alter und neuer Präsident Bernd Schwinn …

weiterlesen …
Erlenbach 17.11.2018

Finale des UCI-Weltcups in Erlenbach mit vier Titeln an deutsche Sportler

Im 1er Frauen siegt Maren Haase vor Milena Slupina

Nur wenige Meter und am Ende gerade mal zehn Weltcup-Punkte trennten Milena Slupina vom TSV Bernlohe am Samstag in Erlenbach vom Gewinn des ersten UCI Kunstrad-Weltcups überhaupt. Bis unmittelbar …

weiterlesen …
Amorbach 04.11.2018

Ein Kraftakt, Pokale und Tränen zum Abschied

Bundespokal des RKB Solidarität Deutschland in Amorbach

In das unterfränkische Amorbach, dorthin, wo Bayern, Hessen und Baden-Württemberg dicht aneinander liegen, führte die Hallenradsportvereine des RKB Soli Deutschland die Fahrt zum sportlichen …

weiterlesen …
Neresheim 20.10.2018

Milena Slupina wird nach 2016 zum zweiten Mal Deutsche Meisterin Elite im 1er Kunstradfahren

Nach einem souveränen Auftritt im Finale der Deutschen Meisterschaft im Hallenradsport am 20. und 21. Oktober in Neresheim erweitert ein weiteres schwarz-rot-goldenes Siegertrikot die Trophäensammlung von Milena Slupina vom TSV Bernlohe. Mit einem klaren sportlichen Statement sicherte sich die amtierende Weltmeisterin den nationalen Meistertitel des Jahres 2018 in der Elite – nach 2016 zum zweiten Mal. 2009 war sie bereits Deutsche Schülermeisterin gewesen. Als Vorrunden-Erste war Slupina nach dem Ausscheiden von Iris Schwarzhaupt mit der höchsten Schwierigkeit als letzte Starterin des Finales mit Mattea Eckstein (SportKultur Stuttgart), Maren Haase (RV Blitz Hoffnungsthal) und Viola Brand (RSV Unterweissach) ins Rennen gegangen und toppte dort die Leistungen der Mitbewerberinnen deutlich um satte neun Punkte.

Lob für den RV Ebnat
Bei der mit Spannung erwarteten Entscheidung des Frauen-Finales am späten Sonntagnachmittag lag hinter Organisatoren, Helfern, Sportlern und Fans schon ein ebenso …

weiterlesen …
München 17.10.2018

Bezirksmedaille für Roswitha Kupfer

Roswitha Kupfer wurde am 04.10.2018 durch Bezirkstagspräsident Josef Mederer für 21 Jahre selbstloses ehrenamtliches Engagement für die RKB-Solidartiätsbewegung mit der Bezirksmedaille geehrt. Damit wurde ihr in besonderer Weise öffentliche Anerkennung für Ihr langjähriges ehrenamtliches Wirken um das öffentliche Gemeinwohl, das gesellschaftliche Miteinander und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu teil.

„Ohne das Ehrenamt würden Bereiche in unserer Gesellschaft veröden, wäre unser Zusammenleben ein anderes, Vereine könnten nicht mehr existieren, viele Menschen würden vereinsamen" so der …

weiterlesen …
Bezirkstagspräsident Josef Mederer bei der Überreichung der Bezirksmedaille an Roswitha Kupfer für 21 Jahre besonderes ehrenamtliches Engagement in der RKB Solidartätsbewegung. Der RKB Solidarität (Soli) ist ein Sportverband, der im Kunstrad, Radball, Einrad sowie im Rollsport und in der Jugendarbeit sehr aktiv und erfolgreich ist. Roswitha Kupfer ist aktuell Vereinsvorstandsvorsitzende des SV Solidarität München, Bezirksvorsitzende in Oberbayern sowie Vizepräsidenten der Soli Bayern und der Soli Deutschland.